Brühl deklassiert Pforzheim

Startseite/Spielberichte, wA Jugend/Brühl deklassiert Pforzheim

Brühl deklassiert Pforzheim

weibl. A-Jugend, Badenliga: JSG Goldstadt TGS/TG 88 Pforzheim – TV Brühl 17:38 (7:13)

Auch in der zweiten Auswärtspartie der noch jungen Saison holte sich der TV Brühl den zweiten Sieg. Obwohl nur mit sieben Feldspielerinnen angetreten deklassierten sie die Gastgeberinnen mit 38:17. Alleine die nackten Zahlen geben die Kräfteverhältnisse exakt wieder. Die Gäste waren ihren Gegnerinnen in allen Belangen eindeutig überlegen. Pforzheim stand dem Sturmwirbel des TVB meist hilflos gegenüber und wirkte völlig überfordert. Die Begegnung selbst war schon nach der Anfangsviertelstunde entschieden (5:0 und 10:3). Zur Pause führten die locker aufspielenden Gäste mit 18:8.

Nach Wiederanpfiff änderte sich am Spielverlauf nichts. Brühl, weiter klar die bessere Mannschaft, agierte wie gewohnt mit viel Tempo und schoß seine Tore wie am Fließband. Pforzheim wehrte sich so gut es ging, aber das reichte an diesem Tag natürlich nicht. Am weiteren Verlauf änderte sich freilich nichts mehr, denn Brühl hatte nach einer Stunde die Partie mit 38:17 für sich entschieden. Erfreulich dabei, daß sie alle Feldspielerinnen in die Torschützenliste eintrugen.

TV Brühl: A. Böhrer, A. Göbel; Tomann (9), L. Patzschke (6), Röllinghoff (2), van de Kamp (4), P. Lederer (10/3), V. Böhrer (2), A. Lederer (5).

ako

Von | 2017-10-04T00:20:05+00:00 Oktober 3rd, 2017|Spielberichte, wA Jugend|
%d Bloggern gefällt das: