Brühl bleibt unter seinen Möglichkeiten

Startseite/Spielberichte, wB Jugend/Brühl bleibt unter seinen Möglichkeiten

Brühl bleibt unter seinen Möglichkeiten

weibl. B-Jugend, 2. Bezirksliga: TV Brühl – SGH Waldbrunn/Eberbach 17:22 (8:12)

Statt der erhofften Punktgewinne gab es gegen die SGH Waldbrunn/Eberbach eine durchaus vermeidbare 17:22 Heimniederlage. Es war eine Partie auf Augenhöhe, in deren Verlauf die Gäste konsequenter ihre Chancen nutzten und deshalb auch nicht unverdient gewannen.

Zunächst es für die Gastgeberinnen nicht schlecht aus, immerhin führten sie mit 3:2. Es schlichen sich aber immer wieder Fehler im Spielaufbau ein, die am Ende mit entscheidend waren und in der nicht immer sattelfest Abwehr taten sich häufig Lücken auf, die die SGH zu leichten Treffer nutzte. Zur Pause führten die Gäste mit 12:8.

Bis tief in die zweite Halbzeit änderte sich am Spielverlauf wenig. Waldbrunn/Eberbach führte weiter und Brühl rannte dem Rückstand hinterher. Erst in den letzten Minuten begann der TVB, sich energisch gegen die drohende Niederlage zu stemmen. Beim 17:19 hatten die Brühlerinnen noch alle Möglichkeiten, die sich bietenden wurden leider zu wenig genutzt, so daß die Gäste am Ende mit 22:17 die Nase vorn hatten.

TV Brühl: Knodel; Hauck (3), Trautmann (5/3), Matthesius, Trahan, E. Böhrer (1), Bogumil (1), Zeko (3), Gaisbauer (4), Jusmann.

ako

Von | 2017-10-15T13:47:47+00:00 Oktober 9th, 2017|Spielberichte, wB Jugend|
%d Bloggern gefällt das: