Brühl rettet einen Punkt

Startseite/2. Herren, Spielberichte/Brühl rettet einen Punkt

Brühl rettet einen Punkt

2. Kreisliga Männer: TV Brühl 2 – SKV Sandhofen 22:22 (8:12)                                                                   Nach einer zwar nicht hochklassigen, aber eminent spannenden Partie trennten sich der gastgebende TV Brühl und die SKV Sandhofen mit einem leistungsgerechten 22:22. In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer Vorteile für die Gäste, bei den Hausherren lief es dagegen nicht so gut, überhastete Abschlüsse, Ballverluste und technische Fehler führten zur Führung des SKV. Acht Brühler Tore in 30 Minuten waren zu wenig, daher ging der Pausenstand vom 12:8 für Sandhofen auch in Ordnung. Im Übrigen hielt TVB-Keeper Christian Schünemann mit vielen Glanzparaden sein Team im Spiel.

In der zweiten Hälfte agierten die Hausherren konzentrierter und im Angriff zielstrebiger. Über alles führte dies dazu, daß sich allmählich der Rückstand verkleinerte (12:16, 13:17 und 19:21. In der hektischen Schlußphase, nachdem Paul Palme den 21:22 Anschlußtreffer erzielt hatte, wurde Sandhofens Tim Geyer mit der dritten Zeitstrafe disqualifiziert. In diesem letzten Überzahlspiel erzielte Nico Schäfer in der Schlußminute den viel umjubelten 22:22 Ausgleich, den ersten im gesamten Spiel, nachdem die Gäste zuvor durchgängig vorne lagen.

TV Brühl: Ausäderer, Schünemann; D. Schäfer (4), S. Kraft (3), Gebhart (2), Rebmann (1), Hartwig (1), P. Palme (1), Stiegler, Sillmann, Zimmermann, Röger, Münkel (5), N. Schäfer (5/1).                                 ako

Von | 2017-10-16T15:59:06+00:00 Oktober 16th, 2017|2. Herren, Spielberichte|
%d Bloggern gefällt das: