Auswärtssieg in Mannheim

Startseite/1. Herren, Spielberichte/Auswärtssieg in Mannheim

Auswärtssieg in Mannheim

  1. Kreisliga Männer: SG MTG/PSV Mannheim – TV Brühl 22:27 (11:13)

Einen verdienten 27:22 Erfolg landeten die Brühler in Mannheim bei der SG MTG/PSV. Mit diesem Sieg kletterte der TVB auf Tabellenplatz vier. Die erste Halbzeit verlief größtenteils ausgeglichen (2:2, 4:4 und 6:6), bevor sich die Gäste erstmals mit zwei Toren absetzten (9:7 und 11:9). Nach 30 Minuten hieß es 13:11.

Die zweite Halbzeit begannen die Brühler konzentrierter und lagen schnell mit fünf Toren vorne (17:12). Die Abwehr stand jetzt besser und Torhüter Dominik Wild hielt, was zu halten war. Im Angriff versuchten es die Hausherren mit Manndeckung gegen Sven Gaisbauer. Diese Maßnahme verpuffte gänzlich, denn die sich bietenden neuen Räume nutzten die Gäste vermehrt zu ihren Gunsten aus (23:17). In den letzten Minuten drohte es noch einmal eng zu werden (25:22), da sich die Gäste ein paar unnötige Zeitstrafen leisteten. Am Ende reichte es dennoch zum ersten harzfreien Auswärtssieg.

TV Brühl: Faulhaber, Wild; Diehl, Gaisbauer (4), Gaa (6), Rist, Kinkel-Daum, T. Schuhmacher (4), Schwab, J. Kraft (4), Noske (9/6).

ako

Von | 2017-11-06T13:11:27+00:00 November 6th, 2017|1. Herren, Spielberichte|
%d Bloggern gefällt das: