Brühl holt sich den ersten Sieg

Startseite/3. Herren, Spielberichte/Brühl holt sich den ersten Sieg

Brühl holt sich den ersten Sieg

4. Kreisliga Männer: SG MTG/PSV Mannheim 3 – TV Brühl 3  22:23 (11:10)

Geschafft, im vierten Anlauf holten sich die Brühler den lang ersehnten Sieg. Der fiel in einem spannenden Spiel mit 23:22 denkbar knapp aus, war aber dennoch verdient. Der Mannschaft gebührt ein Lob für ihre Einstellung und ihren Kampfgeist. Im Gegensatz zu den letzten knappen Niederlagen war das bisher fehlende Quentchen Glück diesmal auf seiten der Gäste, die ihren Erfolg gebührend feierten.

Die Partie war eine auf Augenhöhe, wobei die Hausherren von der besseren ersten Hälfte profitierten. Sie führten schnell mit vier Toren (6:2 und 7:3), bevor eine Brühler Auszeit für die nötige Ruhe in den eigenen Aktionen sorgte. Der TVB kämpfte sich heran und lag zur Pause nur mit 10:11 im Hintertreffen.

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit zog die SG erneut auf vier Tore weg (14:10). Brühl ließ sich jedoch auch davon nicht beirren und zog weiter sein Spiel auf. Beim 16:16 war der Ausgleich geschafft, beim 18:17 gab es die erste Gästeführung zu bejubeln. Mit Vehemenz versuchten die Hausherren die plötzlich im Raum stehende Niederlage zu vermeiden, was allerdings nicht gelang. Knapp zwei Minuten vor Schluß lag der TVB mit drei Toren in Front (23:20). Diesen Vorsprung verteidigten die Gäste bis zur Schlußsirene.

TV Brühl: Zschiesche, See; Keppel (2), Martin (5/1), Girrbach, Kürschner, Pache, Rössler, Dobrotka (1), Knörr (7), Krupp (8/4).

ako

Von | 2017-11-06T13:10:47+00:00 November 6th, 2017|3. Herren, Spielberichte|
%d Bloggern gefällt das: