Brühl bringt Oftersheim,/Schwetzingen empfindliche Niederlage bei

/, Spielberichte/Brühl bringt Oftersheim,/Schwetzingen empfindliche Niederlage bei

Brühl bringt Oftersheim,/Schwetzingen empfindliche Niederlage bei

  1. Kriesliga Damen: TV Brühl 2 – HG Oftersheim/Schwetzingen 2 27:17 (15:7)

Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und erneuter spielerischer Steigerung bezwang der TV Brühl die HG Oftersheim/Schwetzingen überaus deutlich mit 27:17. Übrigens das gleiche Ergebnis, wie im Hinspiel, nur mit einem anderen Sieger. Während die Gastgeberinnen wie aus einem Guß aufspielten, blieb beim Tabellenführer, bei dem Lisa Magnus fehlte, vieles Stückwerk. Torhüterin Ann-Cathrin Schmahl lieferte eine blitzsaubere Partie ab, die Abwehr stand über weite Strecken sehr sicher und vorne traf, trotz Krankheit, Franziska Bandl nach Belieben aus dem Rückraum. Da auch Einsatzwille und Einstellung stimmten war die HG letztlich chancenlos. Wer hätte das für möglich gehalten? Das Desaster für die Gäste begann bereits nach fünf Minuten. Da machten die Brühlerinnen aus dem 3:3 ein vorentscheidendes 10:4. Endgültig gelaufen war die Partie dann spätestens zur Pause, da hieß es nämlich 15:7.

In der zweiten Hälfte machte Brühl weiter viel Druck nach vorne und nach sieben Minuten war der Vorsprung auf zehn Tore angewachsen (20:10). Danach schaltete der TVB einen Gang zurück und ging bis zum Spielende (27:17) in den Verwaltungsmodus über.

TV Brühl: Schmahl, Adler; Röllinghoff (4/2), Wacker, Hirsch (1), Meisterling (1), L. Patzschke (5), Bandl (11), Korn (1), A. Lederer, Franz, D. Göbel, V. Böhrer (1). Van de Kamp (3).

ako

Von | 2018-02-19T13:06:24+00:00 Februar 19th, 2018|2. Damen, Spielberichte|