Brühler Derbysieg gegen Ketsch

/, wD Jugend/Brühler Derbysieg gegen Ketsch

Brühler Derbysieg gegen Ketsch

Weibl. D-Jugend, 1. Kreisliga: TV Brühl – TSG Ketsch 13:10 (5:8)

Das Nachbarschaftsderby der D-Mädchen war gleichzeitig das letzte Saisonspiel. Die TSG ging die Partie im Gegensatz zum TV Brühl konzentriert an und setzte sich nach dem zwischenzeitlichen4:4 bis zur Pause auf 8:5 ab. Die TV-Abwehr agierte viel zu passiv und machte es den Angreiferinnen leicht, zu einfachen Toren zu kommen. Die Nervosität, die Partie zu verlieren, lähmte die Gastgeberinnen noch zusätzlich.

Das Trainerduo Denise Welter und Nico Schäfer hatten in der Pause anscheinend die richtigen Worte gefunden, um die Mädels aufzurütteln. Sie kamen wie verwandelt auf die Platte zurück und spielten jetzt praktisch eine Klasse besser. Prompt stellte sich der Erfolg ein. Beim 9:9 war der Ausgleich geschafft und dadurch erhielten die Brühlerinnen zusätzliche Motivation. Während der TSG nur noch ein weiterer Treffer gelang, zogen die Gastgeberinnen bis zum Spielende auf 13:10 davon und sicherten sich die Derbypunkte.

TV Brühl: Pregartner, Krämer; Zeko, Keidel (3), Langenhagen (3), Old, Zelt, Ziljkic, Janssen (4), Pötschke (1/1), Schwab, Schöfl (2).

ako

Von | 2018-02-26T14:10:44+00:00 Februar 26th, 2018|Spielberichte, wD Jugend|