Brühl nach Sieg im Spitzenspiel alleiniger Tabellenführer

/, Spielberichte/Brühl nach Sieg im Spitzenspiel alleiniger Tabellenführer

Brühl nach Sieg im Spitzenspiel alleiniger Tabellenführer

Männer, 1. Kreisliga: TV Brühl – TSG 62 Weinheim 31:19 (20:10)

Das mit Spannung erwartete Spitzenspiel entschied der TV Brühl mit 31:19 gegen die TSG Weinheim überraschend deutlich für sich und unterstrich damit gleichzeitig seine Titelambitionen. Die Titelträume erhielten im Lager der Hausherren vor allem dadurch weitere Nahrung, wenn die unterschiedlichen Kräfteverhältnisse betrachtet werden. Der TVB mit glänzender Deckungsarbeit ausgestattet, ließ den ambitionierten Gästen im Angriff keinen Zentimeter Platz auf der Platte, den sie gebraucht hätten, um selbst erfolgreich zu agieren. Frei Weinheimer Würfe waren an einer Hand abzuzählen, während sich die Brühler Offensive durch gekonntes Kombinationsspiel immer wieder in Schußposition brachte. Nach ausgeglichenen zehn Anfangsminuten (4:4) hatten sich die Hausherren eingeschossen und erzielte sehenswerte Treffer im Minutentakt, während die Gästeangriffe durch das zielgerichtete Eingreifen der Brühler Verteidigung immer wieder ins Stocken gerieten. Die Folgen waren an der Anzeigentafel abzulesen  (10:5 und 15:7), zur Pause gar 20:10. Spätestens hier waren die Gäste bereits geschlagen.

Auch in der zweiten Hälfte das gleiche Bild. Brühl diktierte eindeutig das Geschehen auf der Platte und machte weiter Dampf. Erst ab dem 26:11 in der 42. Minute ließen sie es im Gefühl des sicheren Sieges etwas ruhiger angehen, was die Gäste zur Ergebniskorrektur nutzten. Am Ende stand dennoch ein unangefochtener 31:19 Erfolg.

TV Brühl: Faulhaber, Wild; Diehl (3), Ziegler (4), O. Palme, Gaa (4), Kinkel-Daum (1), Schwab (2), J. Kraft (1), Noske (11/4), Dederichs (1), T. Schuhmacher (4).

ako

Von | 2018-03-05T13:25:25+00:00 März 5th, 2018|1. Herren, Spielberichte|