Plankstadt in Schach gehalten

/, Spielberichte/Plankstadt in Schach gehalten

Plankstadt in Schach gehalten

Männer, 2. Kreisliga: TV Brühl 2 – TSG Eintracht Plankstadt 3  28:22 (15:11)

Ihren mittlerweile siebten Sieg feierten die Brühler beim 28:22 Heimsieg gegen Plankstadt. Mit diesem doppelten Punktgewinn verbesserte sich der TVB auf Tabellenplatz sieben. Es war vom spielerischen her keine Spitzenbegegnung, verdient war der Sieg allemal. Die ersten 20 Minuten passierte nicht wirklich viel, es war ein Patt entstanden (4:4, 9:9 und 10:10). Erst kurz vor der Pause, gelang es den Hausherren, sich abzusetzen, bis zum Halbzeitpfiff auf 15:11.

In der zweiten Hälfte lief es etwas besser, während Plankstadt weiter abbaute. Nach einer Viertelstunde war die Partie beim 23:15 entschieden. Danach ging es an das Verwalten des großen Vorsprungs. Am Ende hieß es 28:22. Einen nicht unerheblichen Anteil am Erfolg hatten übrigens die Leihgaben aus der 1. Mannschaft, Sven Gaisbauer und Janik Kraft.

TV Brühl: Ausäderer, Rohr; Zimmermann (2), Nopper (4), S. Kraft (2), Rebmann (1), D. Schäfer (1), Hartwig, Löhr, Stiegler, J. Kraft (2), Gaisbauer (8), Münkel (1), N. Schäfer (7/4).

ako

Von | 2018-03-19T12:02:37+00:00 März 19th, 2018|2. Herren, Spielberichte|