Brühl entscheidet Schlüsselspiel für sich

/, Spielberichte/Brühl entscheidet Schlüsselspiel für sich

Brühl entscheidet Schlüsselspiel für sich

Damen, 2. Kreisliga: SKV Sandhofen – TV Brühl 2  18:21 (8:11)

Im Kampf um Platz zwei errang der TV Brühl beim SKV Sandhofen einen eminent wichtigen 21:18 Erfolg. Ob dieser 2. Rang in Kürze für einen möglichen Aufstieg relevant werden kann, steht derzeit noch in den Sternen. Die Gäste hatten den Sieg verdient, sie stellten die bessere Mannschaft und zeigten das gefälligere Spiel. Sie hatten weniger mit dem Gegner, als mit dem viel zu glatten Bodenbelag zu tun, der für Verletzungen wie geschaffen schien. In Anbetracht der Risikominimierung nahmen die Brühlerinnen früh einen Tempogang heraus, ohne allerdings die Spielkontrolle zu verlieren. Das der Rückraum der Gäste recht treffsicher agierte und die Abwehr in der 1. Halbzeit sicher stand, lag der TVB von Beginn an in Front (6:4 und 10:6). Zur Pause stand es 11:8 für die die Brühlerinnen.

Die führten zu Beginn der zweiten Halbzeit die Entscheidung zu ihren Gunsten herbei. 17:9 hieß es nach knapp zehn Minuten. Das Trainergespann Gael Zimmermann und Melanie Tomann gab danach allen Akteurinnen entsprechende Einsatzzeiten, wobei der Spielfluß etwas verloren ging. Das ließ Sandhofen ergebnistechnisch etwas näher rücken, was am Spielausgang natürlich nichts änderte. Am Ende hatte der TVB mit 21:18 die Nase vorne.

TV Brühl: Adler, Zschiesche; Hirsch (1), Kott, Meisterling (1), L. Patschke (2), Bandl (4), A. Schneider (1), A. Lederer, Linke (6/1), Franz, Korn, V. Böhrer, Röllinghoff (6/5).

ako

Von | 2018-03-27T12:29:37+00:00 März 26th, 2018|2. Damen, Spielberichte|