Für die Brühler Handballerinnen geht es Schlag auf Schlag weiter. Nach den beiden zuletzt erlittenen Niederlagen in Rot und Heddesheim ist am Donnerstag, 20 Uhr, die TSG Wiesloch in Brühl zu Gast. Die Partie ist vor allem für die Gäste von größter Bedeutung, liegen sie doch zusammen mit der SG Nußloch, nach Verlustpunkten gleich, an der Tabellenspitze. Bei noch vier ausstehenden Begegnungen sind weitere Minuspunkte im Kampf um den Aufstieg für die TSG nur schmerzlich zu verdauen, der Fokus steht daher auf Spielgewinn. Aber da hat der TV Brühl ein mehr als gewichtiges Wort mitzureden. Die TSG Wiesloch ist für den TVB in der Vergangenheit immer ein Lieblingsgegner gewesen, schon im Hinspiel gab es einen Brühler 30:26 Erfolg. Der soll sich natürlich auch am ungewohnten Donnerstag wiederholen. Nach derzeitigem Stand der Dinge werden die Gastgeberinnen mit der bestmöglichen Mannschaft auflaufen, die letzten Auswärtsniederlagen sollen mit einer guten Leistung aus den Köpfen getilgt werden. Es wird spannend zugehen.

ako