Nach dem grandiosen 26:20 Erfolg beim alleinigen Widersacher in Plankstadt stehen beim TV Brühl praktisch alle Signale auf Aufstieg, sprich Meisterschaft. Aus den restlichen drei Spielen brauchen die Jungs um Trainer Zdeno Gajarsky nur noch einen einzigen Punkt, um die Feierspirale endgültig in Gang zu setzen. Im Spiel bei der noch immer sieglosen HG Oftersheim/Schwetzingen 3, Sonntag 18 Uhr in der Karl-Frei Halle in Oftersheim, müßte es nach menschlichem Ermessen soweit sein. Allerdings gilt auch hier, jede Partie muß erst einmal gespielt und, wenn möglich, auch gewonnen werden. Erst recht, wenn die Euphorie, wie von den Fans in Plankstadt bestens praktiziert, in Oftersheim ähnliche Züge annimmt. Die Unterstützung von den Rängen dürfte indes sicher sein, schließlich gilt es, auch die letzten Stolpersteine auf dem Weg in die Landesliga auszuräumen. Falls am Sonntag der große Wurf gelingt, in Brühl zweifeln selbst die Berufspessimisten nicht mehr daran, beginnt der Partymarathon bereits in der Halle, bevor das Brühler TV-Clubhaus völlig aus den Angeln gehoben wird. Jungs, es ist angerichtet, bringt es zu Ende.

ako