Hart erkäpfter Sieg in Reilingen

/, Spielberichte/Hart erkäpfter Sieg in Reilingen

Hart erkäpfter Sieg in Reilingen

Hart erkämpfter Sieg in Reilingen

Männer, 2. Kreisliga: HSG St. Leon/Reilingen 2 – TV Brühl 2  22:24 (11:11)

Hauptsache gewonnen lautete die Devise nach dem Spiel bei den Gästen. Sie behielten zwar mit 24:22 die Oberhand, spielerisch lief bei den Brühlern indes nicht alles rund. So blieb es fast über die gesamte Spielzeit eine Partie auf Augenhöhe. Die Führungen wechselten im Minutentakt und nach 30 Minuten hieß es folgerichtig 11:11.

An der Gemengelage änderte sich auch in der zweiten Hälfte zunächst wenig (13:13, 16:16 und 19:19). Die letzte Führung erzeilten die Hausherren beim 22.21. Trainer Sascha Rohr bat danach seine Mannen zur Auszeit (55. Minute). Die zahlte sich aus. Jetzt waren die Gäste kämpferisch präsent und ließen in der restlichen Spielzeit keinen Treffer mehr zu. Die letzten Treffer erzielten zweimal Paul Palme und Nico Schäfer zum 24:22 Erfolg für den TV Brühl.

TV Brühl: Ausäderer, Schünemann; Zimmermann, P. Palme (5), Böhm, Endres (1), S. Kraft (3), Rebmann, Jakob (1), Löhr, Girrbach, Röger (5), Münkel (2), N. Schäfer (7/3).

ako

Von | 2018-10-01T12:32:00+00:00 Oktober 1st, 2018|2. Herren, Spielberichte|