Brühl siegt überrasachend deutlich

/, wA Jugend/Brühl siegt überrasachend deutlich

Brühl siegt überrasachend deutlich

Weibliche A-Jugend, Badenliga: JSG Rot-Malsch – TV Brühl 19:33 (6:12)

Die Warnungen vor der JSG Rot-Malsch, die vor Wochenfrist der HG Oftersheim/Schwetzingen die erste Saisonniederlage beschert hatte, erwiesen sich als unbegründet. Die spielerisch überlegenen Brühlerinnen hatten jedenfalls erstaunlich wenig Mühe, um die Gastgeberinnen mit einem deutlichen 33:19 Erfolg in die Schranken zu weisen.

Der Sieg ging auch in dieser Höhe in Ordnung und war zu keiner Zeit in Gefahr. Den Unterschied machten vor allem die Angriffsreihen. Die der Brühlerinnen war von der JSG nie in den Griff zu bekommen und erzielte unzählige schöne Treffer. Bereits nach zehn Minuten zeigte die Rot-Malscher Bank den grünen Karton (1:5). Ergebnislos, denn Brühl setzte sich unbeeindruckt auf 11:3 ab. Das war schon mehr als die halbe Miete. Zur Pause führte der TVB mit 12:6.

In der zweiten Halbzeit setzten die Gäste mit ihren Tempospiel die JSG Abwehr mehr und mehr unter Druck. Daraus resultierend vergrößerten sie den Vorsprung kontinuierlich, beim 23:13 betrug er erstmals zehn Tore. Zum Ende der fairen Partie hieß es dann 33:19 für den TV Brühl, der sich derzeit noch auf Platz zwei wiederfindet.

TV Brühl: A. Böhrer, Knodel; L. Patzschke (5), P. Lederer (6/1), V. Böhrer (3), Trahan, A. Zeko, Deuker (4), Röllinghoff (11/3), A. Lederer (4).

ako

Von | 2018-10-15T11:58:33+00:00 Oktober 15th, 2018|Spielberichte, wA Jugend|