Brühl klettert ins Mittelfeld

/, Spielberichte/Brühl klettert ins Mittelfeld

Brühl klettert ins Mittelfeld

Damen, 2. Kreisliga: TV Brühl 3 – HSG TSG Weinheim/TV Oberflockenbach 16:14 (9:6)

Einen wichtigen 16:14 Erfolg verbuchte der TV Brühl beim Heimspiel gegen die HSG TSG Weinheim/TV Oberflockenbach. Im Hinblick auf die nächsten schweren Spiele waren die beiden Pluspunkte fast schon Gold wert. Dadurch stehen die Brühlerinnen aktuell auf Rang vier, bei ausgeglichenem Punktekonto.

Der TVB zeigte eine geschlossene Mannschaftsleistung und nur die  gute Torfrau der Gäste verhinderte einen klareren Erfolg. Beide Teams schenkten sich in einer fairen Partie nichts, es gab Torchancen in Hülle und Fülle. Brühl erwischte den besseren Start und lag nach einer Viertelstunde bereits mit 6:2 vorne, wenig später mit 8:4. Nach 30 Minuten lagen die Gastgeberinnen mit 9:6 in Front.

Nach dem Seitenwechsel versuchten die Gäste mit Macht, dem Spiel eine Wende zu geben und siehe da, vier Treffer in Folge brachte ihnen die 10:9 Führung. In dem abwechslungsreichen Spiel war jetzt wieder Brühl am Zug. Mit Erfolg, denn mit fünf Toren innerhalb der nächsten zehn Minuten ging der TVB wieder mit 14:10 und 15:11 in Führung. Aber selbst dieser komfortable Vorsprung geriet erneut ins Wanken, als die nie aufsteckenden Gäste kurz vor Schluß auf 14:15 verkürzten. Wer hat am Ende die besseren Nerven? Brühl, das sich erneut auf die Paraden von Torhüterin Antonia Böhrer verlassen konnte, setzte in Form von Ida-Elisa Nobile den letzten Treffer zum viel umjubelten 16:14 Erfolg.

TV Brühl: A.Böhrer; Simsek (5), M. Schäfer, Schiel, Reuter, Strompen (2), Ullrich (5), Gusek, M. Tomann, Nobile (3), K. Schäfer, Zschiesche, Fischer (1).

ako

Von | 2018-12-03T13:41:01+00:00 Dezember 3rd, 2018|2. Damen, Spielberichte|