TV Brühl weiter auf Kurs

/, wA Jugend/TV Brühl weiter auf Kurs

TV Brühl weiter auf Kurs

Weibliche A-Jugend, Badenliga: WSG HC Neuenbürg/TG 88 Pforzheim – TV Brühl 24:31 (13:15)

Unspektakulär, dennoch souverän, entledigten sich die Brühlerinnen ihrer Aufgabe in Pforzheim. Der klare 31:24 Erfolg spiegelte dabei auch die spielerischen Kräfteverhältnisse wieder.

Die Gäste, mit nur acht Feldspielerinnen, darunter drei B-Jugendliche, angetreten, machten nach knapp 20 Minuten ernst, als ihnen nach dem 7:9 fünf Treffer in Folge gelangen (12:9). Die WSG wehrte sich nach Kräften, lag aber zur Pause dennoch mit 13:15 in Rückstand.

In der zweiten Hälfte erhöhte Brühl das Tempo und machte in gleichem Maß mehr Druck auf die gegnerische Abwehr. Da dazu die eigene Abwehr jetzt besser stand und aggressiver zu Werke ging, vergrößerte sich der Vorsprung der Gäste kontinuierlich (21:14). Rückraumschützin Paula Lederer wurde zwar eng gedeckt, dafür hatten die schnellen Brühler Angreiferinnen mehr Platz, den sie reichlich ausnützten. Line Patzschke und Maren Röllinghoff trafen jeweils elfmal. Der 31:24 Erfolg war am Ende natürlich hoch verdient. Damit bleiben die Brühlerinnen weiter auf Platz eins.

TV Brühl: A. Böhrer; Deuker (1), Patzschke (11/1), Röllinghoff (11/4), A. Zeko, P. Lederer (2), V. Böhrer (2), Trautmann (1), A. Lederer (3).

ako

Von | 2018-12-03T12:11:39+00:00 Dezember 3rd, 2018|Spielberichte, wA Jugend|