Brühler Derbysieg

/, wA Jugend/Brühler Derbysieg

Brühler Derbysieg

Weibliche A-Jugend, Badenliga: TV Brühl – HG Oftersheim/Schwetzingen 27:25 (13:14)

Den zahlreichen Zuschauern wurde beim Spitzenspiel einiges geboten. Es war ein Spiel auf hohem Niveau und gleichzeitig eines auf Augenhöhe. Beide Mannschaften hatten im Spiel nach vorne ihre Vorzüge. Während sich die HG weitgehend auf die Künste von Lisa Magnus und Alina Hilbert verließ, verteilte sich die Verantwortung bei den Gastgeberinnen auf mehrere Schultern, vielleicht ein kleiner Vorteil, der sich am Ende auszahlte.

Beide Mannschaften lieferten sich über 60 Minuten einen offenen Schlagabtausch mit wechselnden Führungen. Kein Team war wegen der ausgeglichenen Spielanteile in der Lage, sich abzusetzen. Zur Pause führte der Gast mit 14:13.

Auch in der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Zunächst ging es im gewohnten Gleichschritt weiter, bevor Oftersheim/Schwetzingen zehn Minuten vor Schluß mit zwei Toren in Führung ging (23:21) und fast schon wie der Sieger aussah. Franziska Pristl bat danach ihre Mädels zur Auszeit. Die verfehlte nicht ihre Wirkung. Vier Tore in Folge brachte Brühl wieder nach vorne (25:23). Besonders erfreulich die beiden wichtigen Treffer durch die jüngste TV-Spielerin, Tabea Deuker. Paula Lederers letztes Tor zum 27:25 zerstreute die allerletzten Zweifel am hart erkämpften Derbysieg.

TV Brühl: A. Böhrer; Patzschke (4), P. Lederer (8/2), Trautmann, V. Böhrer, Trahan, A. Zeko, Deuker (2), Röllinghoff (7/1), A. Lederer (6).

ako

Von | 2018-12-19T11:39:42+02:00 Dezember 19th, 2018|Spielberichte, wA Jugend|