Nach zwei Monaten Sendepause geht es für die Brühler Handballerinnen endlich wieder los, denn am Sonntag, 15 Uhr, beginnt für sie die Rückrunde mit dem Spiel beim TV Schriesheim. Dabei wird sich nicht nur zeigen, wer die Festtagsbraten am besten weggesteckt hat, sondern wer in der Vorbereitung besonders fleißig war.

Vom Papier her, ist die Partie schnell eingeordnet. Schriesheim steht mit nur einem Sieg auf dem vorletzten Platz, während sich der TV Brühl trotz vier Punkten Abzug (fehlendes Schiedsrichtersoll) auf einem guten Weg nach oben befindet. Wenn die noch in so manchem Spiel fehlende Konstanz nicht zu Tage tritt, dürfte einem weiteren Erfolg nur wenig entgegen stehen.

ako