Brühl schlägt sich in Schriesheim achtbar

/, Spielberichte/Brühl schlägt sich in Schriesheim achtbar

Brühl schlägt sich in Schriesheim achtbar

Frauen, 1. Kreisliga: TV Schriesheim 2 – TV Brühl 2  30:23 (16:14)

Die Brühler Handballerinnen verloren die Partie in Schriesheim zwar mit 23:30, trotzdem muß dem Team eine deutliche Leistungssteigerung attestiert werden.

Es war zumindest 45 Minuten lang eine Begegnung zweier gleichstarker Mannschaften. Den Ausschlag für die Gastgeberinnen gaben letztendlich die effektivere Chancenverwertung gegen Ende des Spiels und die sich mehrenden technischen Fehler der Gäste.

Die Führungen in Hälfte eins wechselten mehrmals und erst in den letzten Minuten gelang Schriesheim ein zwei Tore Vorsprung (16:14), den sie auch mit in die Pause nahmen.

Brühl ließ davon jedoch nicht beirren und hatte beim 19:19 erstmals wieder ausgeglichen. Die Entscheidung fiel innerhalb von fünf Minuten (ab der 45. Minute), als sich Schriesheim auf 25:20 absetzte. Die Gäste steckten aber keineswegs auf und verkürzten auf 23:25, bevor die Gastgeberinnen mit dank mehrerer Tempogegenstöße den Sack endgültig zumachten.

Ein Aufwärtstrend war auf Brühler Seite erkennbar und sollte sich in den kommenden Begegnungen fortsetzen lassen. Dank Milena Kott hat sich auch die Strafwurfmisere förmlich in Luft aufgelöst, denn sie verwandelte vier von fünf Siebenmetern sehr sicher. Diese für Brühler Verhältnisse Traumquote schreit förmlich nach Wiederholung.

TV Brühl: Schmahl, Welter; Li. Bühn (1), Hirsch, Kott (5/4), Meisterling (5), V. Böhrer (1), Bandl (5), A. Schneider, A. Lederer, Korn (3), Franz, J. Patzschke, J. Tomann (3).

ako

Von | 2019-02-05T11:25:24+02:00 Februar 5th, 2019|2. Damen, Spielberichte|