Frauen, 2. Kreisliga: TV Edingen 2 – TV Brühl 3  18:14 (9:7)

Die Brühlerinnen verloren ihr Gastspiel in Edingen zwar mit 14:18, lieferten dort aber eine durchweg gute Leistung ab. Die Abwehr stand stabil und bei etwas mehr Schußglück, mehrere Würfe landeten am Holz, wäre ein besseres Ergebnis möglich gewesen, zumal noch vier Strafwürfe nicht den Weg ins gegnerische Tor gefunden hatten.

Die Gäste begannen schwungvoll und führten mit 3:0 und 4:1. Beim 5:5 hatte Edingen ausgeglichen und kurz vor der Pause hieß es 7:7. Dann gelangen den Gastgeberinnen noch zwei Treffer zur 9:7 Halbzeitführung.

Die Vorentscheidung fiel in den ersten zehn Minuten der zweiten Hälfte. Da gelang den Gästen nicht ein einziger Treffer und Edingen zog auf 14:7 davon. Brühl gab aber zu keiner Zeit auf und wenige vor Spielende hatten sie beim 14:17 wieder Tuchfühlung aufgenommen. Zu mehr reichte es jedoch nicht mehr.

TV Brühl: A. Böhrer; Simsek, M. Schäfer, Schiel (1), Le. Naber (6), Reuter, Strompen (2/1), Wirth, Wartenberg (1), Ullrich (4/1), Gusek, M. Tomann, Nobile, Zschiesche.

ako