Brühl scheitert im Spitzenspiel

/, Spielberichte/Brühl scheitert im Spitzenspiel

Brühl scheitert im Spitzenspiel

Männer, 4. Kreisliga: SG MTG/PSV Mannheim 2 – TV Brühl 3  31:19 (15:7)

Im Verfolgerduell unterlagen die Brühler in Mannheim deutlich mit 19:31, das Vorrundespiel hatte der TVB in eigener Halle gegen den gleichen Gegner noch mit 24:17 gewonnen.

Die Gäste boten den Hausherren nur zehn Minuten lang Paroli (4:5), bevor sie den Faden verloren und schier aussichtslos zurück fielen, 7:15 bis zur Pause. Brühl machte sicher nicht das beste Spiel, weder in der Abwehr,. Noch im Angriff.

Nach Wiederbeginn versuchte der TVB zu retten, was noch zu retten war, aber auf weniger als vier Tore (15:19) ließ sich der Rückstand nicht verkürzen. Nachdem die Partie spätestens beim 17:25 entschieden war, ergaben sich die Gäste ihrem Schicksal. Dies nutzte die an diesem Tag bessere Mannschaft zu weiteren Treffern. Am Ende hieß es aus Gästesicht 19:31, die auch die schwachen Schiedsrichterleistungen beklagten. Am verdienten Mannheimer Sieg änderte das freilich nichts.

TV Brühl: Zschiesche, See; Keppel. P. Palme (4/1), Weymann, Rist (5/1), Gebhardt (1), Martin (1), Girrbach (1), Kürschner, Kinkel-Daum (3), Knörr (4), Meyer.

ako

Von | 2019-02-18T12:51:22+02:00 Februar 18th, 2019|3. Herren, Spielberichte|