Brühl landet Befreiungsschlag

/, Spielberichte/Brühl landet Befreiungsschlag

Brühl landet Befreiungsschlag

Damen, 2. Kreisliga: TV Brühl 3 – SG MTG/PSV Mannheim 2  19:13 (13:7)

Den Aufwärtstrend der letzten Spiele setzten die Brühlerinnen auch in der Partie gegen die Mannheimerinnen fort und kamen verdient zu einem 19:13 Erfolg. Dieser Sieg gegen das Schlußlicht war allerdings auch dringend nötig, um selbst vom Tabellenende wegzukommen.

Brühl begann konzentriert und löste seine Blockaden nach der einmaligen Gästeführung (2:1) mit sechs Treffern in Folge. Diese Führung stärkte natürlich das Selbstvertrauen der Mannschaft, die fortan wie befreit aufspielte. Zur Pause lag der TVB mit 13:7 in Front.

In der zweiten Hälfte das gleiche Bild. Die Gäste versuchten alles, aber die Brühler Deckung ließ nur wenig zu. Der 19:13 Sieg geriet nie mehr in Gefahr. Das ganze Team bildete eine Einheit und jede Spielerin hatte Anteil am Erfolg. Sehr erfreulich agierte auch Neuzugang Fabienne Meyer, die auf Anhieb vier Tore erzielte.

TV Brühl: A. Böhrer; Simsek (3), M. Schäfer, Gaisbauer, Schiel (2), Meyer (4), Reuter (1), Wirth, Ullrich (5/1), Gusek, M. Tomann (2), Nobile (1), Fischer (1).

ako

Von | 2019-02-25T13:43:24+01:00 Februar 25th, 2019|2. Damen, Spielberichte|