Gegen Pforzheim/Eutingen noch eine Rechnung offen

//Gegen Pforzheim/Eutingen noch eine Rechnung offen

Gegen Pforzheim/Eutingen noch eine Rechnung offen

Nach einer dreiwöchigen Zwangspause geht es für die Brühler Handballerinnen in den restlichen fünf Badenligaspielen um die Frage, ob sie im Kampf um die finalen Spitzenplätze noch genügend Pfeile im Köcher haben, um in der Tabelle noch weiter nach oben zu gelangen. Als nächster Prüfstein steht am Samstag (17.30 Uhr) die SG Pforzheim/Eutingen auf dem Plan

ako. Derzeit auf Platz acht stehend, brachten sie dem TV Brühl im Hinspiel die bisher einzig klare Saisonniederlage (33:24) bei. Sicher ein Ergebnis, das es nun zu korrigieren gilt. Vom Spielerischen her durchaus machbar, zumal in eigener Halle. Doch auch hier gilt natürlich, den Gegner nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, was in Pforzheim gründlich daneben ging. Bei voller Konzentration, gepaart mit der bisherigen spielerischen Leichtigkeit kann nur ein Sieg als weiterer Gradmesser dienen.

ako

Von | 2019-03-14T10:48:12+02:00 März 14th, 2019|Vorberichte|