Für die Mädels des TV Brühl beginnt am Sonntag, 16.30 Uhr, die Punktehatz mit der Heimpartie gegen die TSG Wiesloch. Da zum Start der neuen Saison noch niemand so richtig weiß wo er sportlich steht, ist schon die Eröffnungsbegegnung von großer Bedeutung, gilt es doch, die ersten 60 Minuten nicht gleich in den Sand zu setzen. Das derzeit bestmögliche Team steht auf Brühler Seite auf der Platte, favorisiert sind die Gastgeberinnen indes nicht, obwohl die Heimstärke des TVB hinlänglich bekannt ist. Es wird allenthalben ein enges Match erwartet, denn die TSG Wiesloch wird den Schützlingen von Trainerin Kerstin Siebenlist so ziemlich alles abverlangen.

ako