Männer, 3. Kreisliga: TV Brühl 3 – TSG Eintracht Plankstadt 3  24:36 (10:17)

Der TV Brühl mußte im Heimspiel gegen Plankstadt beim 24:36 beide Punkte an die Gäste abgeben. Die stellten auch über weite Strecken die bessere Mannschaft und gewannen verdient. Die Hausherren begannen stark (4:1), bevor Plankstadt nach zehn Minuten die Zügel anzog und mit fünf Treffern in Folge die Verhältnisse zu Recht rückte. Die Brühler Deckung war im Anschluß kaum mehr in der Lage, den Sturmlauf der Gäste zu unterbinden. Zur Pause lag die TSG mit 17:10 vorne.

Auch in der zweiten Hälfte kämpften die Brühler unverdrossen weiter, während die Gäste weiter ihr Spiel geschickt aufzogen. Da den Hausherren dazu vermehrt technische Fehler unterliefen, gab es am Ausgang der Partie keinerlei Zweifel mehr. Selbst die zehn Treffer von Johannes Rist änderten daran nichts mehr.

TV Brühl: Zschiesche; Schmitt (1), Rist (10), Voigt, Janson, Martin (4), Girrbach (1), Endres (2), Pache, Rößler (1), Kinkel-Daum (3), Kaufmes (2).

ako