Weibliche B-Jugend, 1. Bezirksliga: HSG Bergstraße – TV Brühl 18:13 (10:4)

Das Auswärtsspiel bei der HSG Bergstraße bescherte den Brühlerinnen eine 13:18 Niederlage. Die deutete sich schon früh an, denn die Gastgeberinnen gingen vom Start weg in Führung und bauten diese noch in der ersten Halbzeit weiter aus (5:1 und 9:2). Dabei wurden die Gäste in ihren Aktionen nicht gerade vom Glück begünstigt. Zweimal Latte und ein verworfener Siebenmeter hätten die Partie bei Erfolg offener ablaufen lassen. So führte die HSG zur Pause mit 10:4.

In der zweiten Hälfte lief es für den TV Brühl wesentlich besser. Das Angriffsspiel war jetzt druckvoller als zuvor, die Defensive bekam mehr Zugriff auf den Sturm der Bergsträßerinnen. Als die Gäste bis auf 9:12 heran kamen, keimte sogar wieder Hoffnung auf Brühler Seite auf, die sich jedoch nicht erfüllte. Die HSG schwamm sich wieder frei und freute sich am Ende über den 18:13 Erfolg.

TV Brühl: Knodel; Damnik, Deuker (7/2), Benkart, Trautmann (3), A. Zeko (1), Norra, Strobel, Weber, E. Böhrer (2).

ako