Brühl demontiert den Spitzenreiter

/, Spielberichte/Brühl demontiert den Spitzenreiter

Brühl demontiert den Spitzenreiter

Männer, 1. Kreisliga: TV Brühl – TSG Eintracht Plankstadt 2  26:18 (7:6)

Mit einer Klasseleistung brachten die Brühler dem Tabellenführer aus Plankstadt die erste Niederlage bei. Die fiel mit 26:18 deutlicher aus, als es jemand vorherzusagen gewagt hätte. Der Erfolg geht auch in dieser Höhe in Ordnung, denn Brühl war das spielerisch bessere Team und zwar in allen Mannschaftsteilen. Das fing bei Torwart Dominik Wild an, der überragend hielt, einer fast unüberwindlichen Abwehr und einer Offensive, die Plankstadts Deckung mehr als einmal Rätsel aufgab.

Die Hausherren begannen bärenstark und lagen mit 6:1 vorne, bevor die routinierten Gäste an verschiedenen Stallschrauben drehten und bedrohlich näher kamen, bis zur Pause auf 6:7.

Auch die Anfangsminuten der zweiten Hälfte gehörten Plankstadt (7:7 und 8:8). Aber Brühl schüttelte sich nur kurz und übernahm erneut das Kommando (14:9). Der Favorit versuchte alles, aber das reichte an diesem Abend nicht. Brühl behielt weiter die Nerven und machte den Sack frühzeitig zu (23:14). Die Gäste gaben sich geschlagen, am Ende stand ein beeindruckendes 26:18 für die Hausherren.

TV Brühl: Wild, Faulhaber; Schwab, O. Palme (2), Gaa (5), Schuhmacher (1), J. Kraft (3), Noske (7/4), Dederichs, Schäfer (4), Jakob, Diehl (4).

ako

Von | 2019-10-28T12:47:38+01:00 Oktober 28th, 2019|1. Herren, Spielberichte|