Brühl arbeitet sich weiter nach vorne

/, Spielberichte/Brühl arbeitet sich weiter nach vorne

Brühl arbeitet sich weiter nach vorne

Damen, 4. Bezirksliga: TV Brühl – TV Neckargemünd 19:17 (7:9)

Bei unseren Damen 3 geht es weiter nach oben. Sie gewannen nach einer spannenden Auseinandersetzung mit 19:17 gegen die Gäste aus Neckargemünd.

In der ersten Halbzeit wirkten die Gäste zielstrebiger und lagen auch fast durchgängig knapp vorne (7:4 und 8:5). Erst kurz vor der Pause verkürzte Lena Naber, die auch in diesem Spiel sechs Treffer markierte, auf 7:9.

In der zweiten Hälfte zogen die Gastgeberinnen ihr Spiel struktuierter auf, machten mehr Druck und weniger Fehler. Das Ergebnis war ablesbar und erfreulich. Nach der ersten zwei Tore-Führung (13:11) blieben die Gäste aber auf Tuchfühlung und glichen mehrmals aus (13:13 und 15:15). Weitere Flurschaden verhinderte Torhüterin Denise Welter, die ihrer Mannschaft ein großer Rückhalt war. Die Entscheidung führte dann in den letzten Minuten Nadine Ullrich herbei, die ihre Farben mit 19:16 in Führung brachte. Den Gäste gelang zwar das letzte Tor, aber am Brühler 19:17 Erfolg änderte dies nichts mehr.

TV Brühl: Welter; M. Schäfer, Trapp (2), L. Schäfer, Wirth, Le. Naber (6), Reuter, Strompen, Weckbach, V. Böhrer (1), Wartenberg, Ullrich (10/3), Nobile, Ritter.

ako

Von | 2019-12-02T16:23:17+01:00 Dezember 2nd, 2019|3. Damen, Spielberichte|