Weibliche C-Jugend, 1. Bezirksliga: TV Brühl – JSG St. Leon/Reilingen 22:22 (15:13)

In einer torreichen und spannenden Begegnung trennte sich der TV Brühl von den Gästen der JSG St. Leon/Reilingen mit einem alles in allem gerechten 22:22 Unentschieden. Vor der Partie gegen den Tabellenletzten hatten die Brühlerinnen durchaus mit einem Sieg geliebäugelt, aber die Realität war dann eben eine andere.

Die Gastgeberinnen begannen konzentriert und lagen schnell vorne (3:1 und 5:2). Aber selbst ein vier Tore Vorsprung (8:4, 10:6 und 12:8) ließ den Gästen noch alle Möglichkeiten. Zur Pause führte Brühl verdient mit 15:13.

Auch zu Beginn von Hälfte zwei machte der TVB Weiter Druck und schien weiter einem Sieg entgegenzusteuern (20:14 und 22:17). Die letzten zwölf Minuten gehörten dann komplett den Gästen. Die lebten hauptsächlich von den 16 Treffern von Kim Brettschneider, die ihr Team immer näher heran brachte. Brühl gelang kein einziges Tor mehr. Entweder wurden die Bälle her geschenkt oder verworfen, es sollte nicht sein. So gelang den nie aufsteckenden Gästen noch der 22:22 Ausgleich. Fast wäre ihnen sogar der Sieg gelungen, da die Brühlerinnen die Schlußminuten in Unterzahl spielten und mit Glück und Geschick den einen Punkt verteidigten.

TV Brühl: Pregartner, Krämer; Keidel (6), Schöfl (1), Zobeley, Langenhagen (5), Shahd, Jeckel (4), Old (1/1), K. Zeko (4/1), Engels (1).

ako