Männer, 2. Kreisliga: TV Brühl 2 – HG Oftersheim/Schwetzingen 3  20:31 (8:18)

Nach der neuerlichen Heimniederlage ziert der TV Brühl weiter das Tabellenende. Die fiel gegen die HG mit 20:31 unerwartet deutlich aus.

Die Niederlage gegen einen besseren Gegner zeichnete sich schon früh ab. Nach acht Minuten stand es bereits ernüchternd 1:6. Wenig später, nach einer zehnminütigen  Torflaute gar 4:13. Da waren die Messen natürlich schon gesungen. Zur Pause führte der Gast mit 18:8.

In der zweiten Halbzeit änderte sich nicht viel. Die Gäste kontrollierten den Gegner und das Spiel. Die Brühler erzielten zwar immerhin noch zwölf Tore, zu wenig an diesem Tag. Sie waren einfach nicht gut genug.

TV Brühl: Kuderer, Schünemann; Nopper, Oppek (2), Böhm (1), Endres, Rebmann (2), Silas Schäfer (4), Löhr, Kürschner (1), Röger (2), Silv. Schäfer (8/1).

ako