Männer, 3. Kreisliga: TV Brühl 3 – HSG St. Leon/Reilingen 3  28:22 (18:11)

Mit einer deutlichen Leistungssteigerung gegenüber den letzten Begegnungen gelang dem TV Brühl mit 28:22 gegen St. Leon/Reilingen der zweite Saisonsieg. Dank der beiden Zähler gaben die Hausherren gleichzeitig die rote Laterne an die Gäste weiter.

Es dauerte gut eine Viertelstunde, bevor sich die Brühler entscheidende Vorteile verschafften. Fünf Tore in Folge brachten den TVB auf die Siegerstraße (15:8). Auch zur Pause hatte diese Tordifferenz noch Bestand (18:11).

Auch in Hälfte zwei verwalteten die Brühler geschickt ihren Vorsprung und kamen nie mehr in Gefahr. Patrick Meyer und Philipp Moldenhauer hießen die erfolgreichsten TV-Torschützen mit jeweils sechs Treffern. Übertroffen wurden sie allerdings von Gästespieler Marco Laux, der 13 Treffer erzielte. Aber selbst er war nicht in der Lage, den klaren und verdienten 28:22 Erfolg der Hausherren zu verhindern.

TV Brühl: Zschiesche, Rohr; Oppek (2), Endres (1), Rist (3), Gebhardt, Girrbach (1), Weymann (4), Meyer (6), Kinkel-Daum (2), Kaufmes (1), Röger Moldenhauer (6/1), Runstuck (2).

ako