Männer, 1. Kreisliga: TV Schriesheim – TV Brühl 26:30 (14:13)

Im Spitzenspiel der 1. Kreisliga holten sich die Brühler zwei eminent wichtige Punkte beim 30:26 Erfolg in Schriesheim. Durch den gleichzeitigen Punktverlust von Plankstadt sind die Brühler jetzt erstmals an der Tabellenspitze.

In Schriesheim war auf die Brühler Deckung meist Verlaß. Probleme gab es in der ersten Hälfte lediglich mit der zweiten Welle, da das Rückzugsverhalten nicht immer hundertprozentig funktionierte und die Defensive dabei teilweise unsortiert schien. Darüber hinaus war die Begegnung kampfbetont, aber fair, eine Partie auf Augenhöhe. Nach zehn Minuten (4:4) setzten sich die Gäste mit drei Treffern in Folge ab, aber die Hausherren ließen sich nicht abschütteln. Beim 11:11 hatten sie den Ausgleich geschafft und gingen mit einer knappen Führung in die Pause (14:13).

In der zweiten Hälfte setzte erneut die Brühler abwehr die Glanzpunkte. Sie stand jetzt noch besser und ließ die Platzherren kaum noch zur Entfaltung kommen. Nach 45 Minuten (20:20) gelangen den Brühlern die vorentscheidenden Treffer zunächst zur 22:20 Führung. Diesen Vorsprung versuchte Schriesheim mit aller Macht wettzumachen. Aber in der spannenden Schlußphase behielten die Gäste kühlen Kopf und ließen sich auch durch die offene Deckung der Hausherren nicht aus der Ruhe bringen, selbst nicht durch doppelte Manndeckung. Brühl spielte geradezu abgeklärt, kreierte immer wieder Torchancen und daraus auch weitere Treffer. Gerade als Schriesheim auf 26:27 heran kam zahlte sich das aus, denn die letzten drei Tore erzielten die gut aufgelegten Gäste zum verdienten 30:26 Erfolg.

TV Brühl: Faulhaber, Wild; Gaisbauer (3), O. Palme (3), Gaa (4), T. Schuhmacher (1), Schwab (5), Diehl (4), Noske (8/1), Dederichs, N. Schäfer (2/1), Jakob.

ako