Weibliche C-Jugend, 1. Bezirksliga: HSG Bergstraße – TV Brühl 16:13 (8:2)

Schade, aber die Brühlerinnen begannen erst in der zweiten Hälfte, das zu spielen, wozu sie in der Lage sind. Bis dahin lagen sie jedoch schon fast aussichtslos zurück (2:8).

Das Aufbäumen kam zu spät. Nach dem 8:15 legten sie alle Scheu ab und berannten energisch das gegnerische Tor. Mehr als die Ergebnisverbesserung zum schlußendlichen 13:16 war allerdings nicht mehr möglich. Aber immerhin hatten sie gezeigt, was wäre, wenn.

TV Brühl: Pregartner, Krämer; Keidel (3/2), K. Zeko (4), Langenhagen (1), Zobeley, Schöfl (3), Old, Pötschke (2), Engels.

ako