Am Sonntag (15 Uhr) stehen sich in Nußloch zwei bisher ungeschlagene Mannschaften gegenüber. Dabei empfängt die gastgebende SG den TV Brühl. Vom Papier deutet einiges auf eine ausgeglichene Partie hin, ein Blick auf die Ausgangssituationen macht deutlich, daß Nußloch der eindeutige Favorit in dieser Auseinandersetzung ist. Brühl weiter personell ausgedünnt, am Sonntag fehlt zusätzlich Hannah Edelmann, wird sich teuer verkaufen, muß sich aber nicht um jeden Preis die zwei Punkte holen. Die hat Nußloch fest eingeplant, schließlich soll der Aufstieg in die Oberliga gelingen. Schon die ersten beiden Spiele haben gezeigt, daß dies sicher keine Utopie ist, zumal sich das Team für diese Saison weiter verstärkt hat.

ako