Männer, 3. Bezirksliga, Staffel 1: SG Leutershausen 3 – TV Brühl 2  27:28 (9:13)

Dem Aufgalopp gegen Kirchheim folgte in Leutershausen der zweite Streich. Dort siegte der TV Brühl knapp aber verdient mit 28:27.

An der Bergstraße stellten sich die Gäste als spiel-und kampfstarkes Kollektiv vor, das vor Einsatzbereitschaft nur so sprühte. Der Euphoriefunke war von der ersten Sekunde an übergesprungen und schlug sich an der schnellen Trefferquote nieder. Über 4:1, 8:2 hieß es nach 15 Minuten bereits 10:3 für den TVB. Dabei ließen sich die Gäste auch nicht von der harten Gangart der SG-Defensive beeindrucken. Deren Spielstärke war allerdings nicht endgültig gebrochen, ganz im Gegenteil. Die Hausherren beschäftigten die aufopferungsvoll kämpfende Deckung unentwegt und kamen bis zur Pause auf 9:13 heran.

Das Dagegenhalten der Gäste war auch in der zweiten Hälfte absolut notwendig. Das machten die Brühler aber exzellent. Sie hielten Leutershausen mit schönen Treffern auf Distanz (15:12, 20:15 und 25:20). Erst in den Schlußminuten, als die Hausherren alles auf eine Karte setzten, kamen sie zahlenmäßig heran. Für mehr als den Anschlußtreffer zum 27:28 reichte es allerdings nicht mehr. Im zweiten Spiel der zweite Sieg, dazu erneut eine geschlossene Mannschaftsleistung, das kann sich sehen lassen.

TV Brühl: Kuderer; Nopper (3/1), Böhm (6), Kaufmes, Löhr (5), Stiegler, Kürschner (4), Rößler (2), Weymann (1), Röger (2), Mehler, Meyer (1), Moldenhauer (4).

ako