Während unsere Republik weiter in der Corona-Schockstarre verbleibt, gibt es gottlob sehr viel Positiveres zu vermelden, denn die Liebe läßt sich nicht unterkriegen, auch nicht beim TV Brühl.

Dort gab es bei den Handballern eine weitere Eheschließung. Robin Kuderer, Torhüter beim TVB, und seine Lisa gaben sich das Jawort. Die Feierlichkeiten fielen zwar einige Nummern kleiner aus als geplant, das tat der Stimmung derer, die abstandsgemäß dabei waren, natürlich keinen Abbruch.

Den vielen Glückwünschen für eine gemeinsame Zukunft des Brautpaares schließt sich nicht nur die gesamte Brühler Handballabteilung an.

ako