Der Badische Handball-Verband unterbricht mit sofortiger Wirkung den Erwachsenen- und Jugendspielbetrieb auf Ebene des BHV sowie seiner Untergliederungen bis einschließlich 31.12.2020. 
Der Trainingsbetrieb wird vorerst aufrechterhalten.

Bei Fragen zur Trainingsgestaltung, Sicherheitsvorkehrungen und Hygienemaßnahmen wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Kontaktpersonen der Abteilung hier: Abteilungsleitung oder Damen-, Herren- und Jugendwart
Mehr zur Saisonunterbrechung könnt ihr in der BHV Bekanntmachung hier lesen.

Aufgrund der aktuellen Corona Situation und basierend auf der aktuellen Corona-Verordnung von Baden-Württemberg „Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 vom 23. Juni 2020“ (CoronaVO) hat die Handballabteilung des TV Brühl sich vorläufig dazu entschieden, keine Zuschauer zum Spielbetrieb in der Schillerhalle zuzulassen. Das aktuelle Hygienekonzept – das unten anhängt und einzusehen ist – sieht vor, dass nur Verantwortliche und Funktionäre des Vereins mit Mindestabstand als Zuschauer zugelassen sind. Darunter fallen auch fahrende Eltern, die nur im Rahmen des Hygienekonzepts zugelassen werden können (insgesamt 20 Leute – Beispiel: bei 10 Kindern + 2 Trainer + 1 Zeitnehmer können noch 7 fahrende Eltern mit in die Halle). Diese müssen alle in dem Formular „Jugend: Spielerliste Gastmannschaft“ erfasst werden.

Die Abteilung arbeitet mit Hochdruck daran, die Möglichkeit auf Zuschauer zu prüfen und einzuschätzen, ob und wie es unter den Auflagen für die Handballabteilung umzusetzen ist. Für die Spieltage suchen wir daher noch Helfer, die uns unterstützen, die Hygienemaßnahmen für einen Spielbetrieb mit Zuschauern umzusetzen. Wir freuen uns über jeden Freiwilligen, der sich bei uns meldet: abteilung@handball-bruehl.de