Brühl unter Wert geschlagen

3. Kreisliga Damen: TV Brühl 3 – SpVgg Sandhofen 20:29 (12:14)                                                                                  

Gegen den Tabellenführer aus Mannheim zogen sich die Brühlerinnen achtbar aus der Affaire. Sie unterlagen zwar auf dem Papier mit 20:29 relativ deutlich, aber der Erfolg der Gäste kristallisierte sich erst nach 40 Minuten heraus, als Kraft und Konzentration beim TVB nachließen. Bis dahin waren sie praktisch gleichwertig und bereiteten den Gästen einige Probleme. Die hatten mit Rika Hunsinger eine überragende Akteurin, die effektiv abschloß und alleine elf Treffer erzielte. Sandhofen führte während des gesamten Spiels, ohne sich zunächst absetzen zu können (4:1, 7:4 und13:9). Zur Pause führten sie mit 14:12.

Auch in der zweiten Halbzeit hielt Brühl die Partie lange offen (15:16 und17:20). Danach häuften sich die Fehler, woraus die Gäste Kapital schlugen und die Entscheidung herbeiführten (24:18 und25:20). Nach 60 Minuten hieß es 29:20 für Sandhofen, aber die Leistung der Brühlerinnen war nicht schlecht läßt für die nächsten Spiele durchaus hoffen.

TV Brühl: Schoch; Simsek (3), Schiel, Zschiesche (1), Schneider, Wacker (1/1), Strompen (4), Weckbach, Wirth, Wartenberg, Kott (5), Vogel, Franz (6).                                                                                                                           

ako