Brühl läßt einen Punkt in Mannheim

Brühl läßt einen Punkt in Mannheim                                                                                                   

4. Kreisliga Männer: SG MTG/PSV Mannheim 2 – TV Brühl 3  19:19 (10:8)                                                                 

Mit einem leistungsrechten 19:19 teilten sich die SG und der TVB die Punkte. Die die favorisierten Gäste wäre sicher mehr drin gewesen, aber es lief eben nicht alles rund und die Hausherren spielten erstaunlich stark auf.

Es war die berühmte Partie auf Augenhöhe, mit Vorteilen mal auf der einen, dann wieder auf der anderen Seite (0:2, 5:5 und 9:7). Zur Pause führte die SG mit 10:8.

Diesen Rückstand holten die Gäste nach Wiederbeginn umgehend auf (11:11). Von da an ging es im Gleichschritt weiter (13:13, 15:15, 17:17 und 19:19). Von da her kann das Ergebnis als durchaus gerecht gewertet werden. Bei den Gästen war übrigens Spielertrainer Chris Lange mit fünf Toren der erfolgreichste Schütze.

TV Brühl: Ausäderer, Schünemann; Martin (4), Weymann, Lange (5), Deutsch, Möltgen, Löhr (4/1), Pross, Röger (1), Dobrotka (2), Stiegler (3).                                                                                                                                 

ako