Brühl macht den Aufstieg perfekt

Mannschaft: 
Herren 1b

3. Kreisliga Männer: TV Brühl 2 – HSG Mannheim 2  37:27 (18:11)                                                                           

Bereits vier Spieltage vor Saisonende machten die Brühler ihr Meisterstück perfekt, sprich den Aufstieg in die 2. Kreisliga. Den hatten sie sich über die ganze bisherige Saison hart erarbeitet und vor allem auch verdient. Gegen den bisherigen Tabellendritten, die HSG Mannheim, gab es einen überaus deutlichen 37:27 Erfolg. Die Brühler spielten in diesem eminent wichtigen Spiel von Beginn an ihre ganze Klasse aus und ließen den Gästen keine Chance. Angeführt vom überragenden Janik Kraft, der alleine 14 Tore erzielte, und dem glänzend aufgelegten Torwart Dominik Wild, der mehrere Hundertprozentige entschärfte, bogen sie spätestens nach knapp einer Viertelstunde auf die Siegerstraße ein, als sie auf 11:6 davon zogen. Zur Pause war beim 18:11 schon alles entschieden.

Auch in der zweiten Halbzeit setzten sie ihr Tempospiel fort. Die Gäste waren nicht in der Lage, dem zu folgen. Etliche Brühler Tempogegenstöße unterstrichen das deutlich. Das es am Ende 37:27 stand, war letztlich ein erneuter Beleg für die mannschaftliche Geschlossenheit des Aufstiegsteams. Die Aufstiegsfeiern, die bis weit in die Nacht andauerten, hatten, wen wundert`s  Spuren hinterlassen. Aber das interessierte eigentlich niemand. Prost Männer.

TV Brühl: Wild, Rohr; Rebmann (1), T. Schuhmacher (2), S. Kraft (4), Gebhardt (1), J. Kraft (14), Silvan Schäfer, D. Schäfer (1), D. Schuhmacher (1), Röger, Münkel (5), Knörr (1), N. Schäfer (7/3).                                          

ako