Brühl setzt St. Leon/Reilingen weiter unter Druck

Mannschaft: 
weibl. A1

weibl. A-Jugend, Badenliga: HG Saase – TV Brühl 20:24 (12:11)                                                                            

Dank des 24:20 Sieges in der vorentscheidenden Partie bei der HG Saase, bestehen für den TV Brühl weiter Titelchancen, vorausgesetzt Tabellenführer St. Leon/Reilingen verliert das letzte Spiel bei der HG Saase, ein Erfolg der Brühlerinnen bei der TG Eggenstein ebenso vorausgesetzt.

Die HG Saase versuchte, den Brühler Spielaufbau mittels kurzer Deckung gegen Lea Stoffel und Paula Lederer, empfindlich zu stören. In der ersten Hälfte gelang das auch (4:4, 8:8 und 10:10), zumal Sasses Chantal Ende der Brühler Abwehr viel Kopfzerbrechen bereitete. Zur Pause führten die Gastgeberinnen sogar mit 12:11.

In der zweiten Hälfte hatten sich die Brühlerinnen besser auf die Angriffe der HG eingestellt. Und auf der anderen Seite kamen jetzt die Vorzüge des Brühler Spiels zum Tragen. Schnell und schnörkellos nach vorne und die sich bietenden Chancen besser nutzend. Dazu war auch Paula Lederer aus dem Rückraum fortwährend erfolgreich und von der HG-Abwehr nicht mehr zu stoppen. Die Folge waren drei Treffer in Folge zur 16:14 Führung, die wenig später auf 21:17 ausgebaut wurde. Diesen Vorsprung hielten die Gäste konstant bis zum Schlußpfiff und durften sich verdientermaßen über den 24:20 Erfolg freuen. Finale am nächsten Wochenende.

TV Brühl: A. Göbel; J. Patzschke (3), Helfert, D. Göbel (1), L. Patzschke (3), van de Kamp, V. Böhrer, Gress (1), P. Lederer (12/4), A. Lederer (1/1), Stoffel (3).                                                                                                   

ako