Brühl beendet die Saison mit einem Sieg

Mannschaft: 
Damen 1b

2. Kreisliga Damen: TV Brühl 2 – HSG Bergstraße 2  19:12 (9:5)                                                                          

Die Brühlerinnen bezwangen zum Abschluß der Kreisligasaison die Gäste von der Bergstraße mit 19:12. Das Ziel, Aufstieg in die 1. Kreisliga, wurde nach dem zögerlichen Start zwar knapp verpaßt, aber der dritte Platz stimmt am Ende doch noch versöhnlich.

Die Partie gegen die HSG war vor allem in der zweiten Hälfte eine klare Angelegenheit für den TV Brühl. Die Gäste hielten in der Anfangsviertelstunde mit (3:2). Die Gastgeberinnen kamen zunächst nicht wie gewohnt zu ihrem Spiel. Während die Abwehr sicher stand, wurden im Angriff mehrere Chancen nicht genutzt. Daher auch die relativ wenigen eigenen Treffer. Zur Pause führte Brühl mit 9.5.

In der zweiten Halbzeit erhöhte der TVB das Tempo und somit auch den Druck auf die gegnerische Abwehr. Dadurch fielen auch die Treffer, die das Spiel vorzeitig entschieden. Auf Grund der schweren Verletzung einer Gästespielerin, von hier aus baldige Genesung, war die Partie lange unterbrochen, was den Spielfluß beeinträchtigte. Brühl, nun nicht mehr mit letzter Konzentration, tat nicht mehr als notwendig, um den deutlichen Sieg sicherzustellen.

TV Brühl: Schmahl; Li. Bühn (3), Pristl (1), Hirsch (3), Kott, Meisterling (2), Nobile, Bandl (3/1), Le. Bühn, Helfert, van de Kamp, Linke (4/2), Franz (3/1), Fischer.                                                                                           

ako