Vorberichte

26.01.2017 - 11:23 von Albert Konieczny

Brühl geht in Wiesloch auf Punktejagd                                                                                                                    

An die zuletzt gezeigten guten Leistungen, trotz der Niederlage in Großsachsen vor Wochenfrist, wollen die Brühlerinnen beim nächsten Auswärtsspiel am Samstag (17 Uhr) in Wiesloch anknüpfen und wenn möglich, zwei weitere Pluspunkte einheimsen. Diese Aufgabe ist allerdings alles andere als einfach, schließlich steht die TSG derzeit auf Tabellenplatz vier, noch mit Kontakt zu den Spitzenrängen. Aber das ficht die Mädels von Trainer Fred Klaszus nicht an, haben sie doch den 30:22 Vorrundensieg in heimischer Halle vor Augen. Aber auf vergangene Meriten darf sich der TV Brühl nicht ausruhen, soll der Sieg in Wiesloch eingefahren werden. Dazu ist eine gute Mannschaftsleistung unabdingbar, die Vorzeichen stehen nicht schlecht, Fred Klaszus stehen alle Spielerinnen einsatzbereit zur Verfügung.                                                                                                                                   ako                                                                                                                                                                     


19.01.2017 - 11:33 von Albert Konieczny

Brühl beginnt beim Tabellenführer                                                                                                                                       

Der Start in die Badenliga Rückrunde hat es für die Brühler Handballerinnen sprichwörtlich in sich, denn der Spielplan sieht am Samstag, 19.30 Uhr, die Partie bei der HG Saase vor. Zu Hause unterlag der TVB in der Hinrunde mit 30:33 und auch an der Bergstraße sind die Gastgeberinnen der erklärte Favorit. Aber der TV Brühl hat schon oft gezeigt, daß er in der Lage ist, jedem Gegner die Stirn zu bieten. Trainer Fred Klaszus macht daher auch keinen Hehl daraus, diese Begegnung erfolgreich bestreiten zu wollen: „alle Spielerinnen sind einsatzbereit und wenn wir uns nicht zu viele Fehler erlauben, haben wir die Chance, das Spiel auch für uns zu entscheiden.“ Es ist wieder einmal ein spannendes Spiel zu erwarten, zumal in den vergangenen Jahren die Rückrunde für den TV Brühl punktemäßig stets besser daherkam als die erste Saisonhälfte. Ob das ein gutes Omen ist, wird sich allerdings zeigen müssen.                                                                                                                                                                                 

ako     


01.12.2016 - 11:55 von Albert Konieczny

Brühl mit großen Erwartungen nach Neureut                                                                                                     

Zum letzten Auswärtsspiel dieses Jahres reisen die Brühlerinnen zur TG Neureut. Die haben sich in den letzten Jahren, zumindest in eigener Halle, immer als äußerst unbequemer Gegner dargestellt. Das wird am Samstag (18 Uhr), obwohl die TG aktuell erst drei gewonnene Spiele aufzuweisen hat, wohl auch so sein. Für den TV Brühl ist dabei sicher von Vorteil, diese Partie völlig sorgenfrei anzugehen. Tabellenplatz sieben, dazu ein ausgeglichenes Punktekonto und erkennbare weitere spielerische Fortschritte, machen auch aus dem TV Brühl ein Team, das an guten Tagen jede andere Mannschaft schlagen kann. Wenn Konzentration und Konstanz im Einklang sind, ist ein Sieg in Neureut sicher keine Utopie, vorausgesetzt Kampfgeist und Einsatzwillen stimmen. Die spielerischen Vorteile liegen sicher auf  Gästeseite.                                                                                                                                                  

ako


24.11.2016 - 12:00 von Albert Konieczny

Königshofen/Sachsenflur gastiert in Brühl

Im Spiel gegen die Gäste von der Tauber (Sonntag, 16.30 Uhr) hat der TV Brühl einen weiteren Erfolg fest eingeplant. In der aktuellen Badenligatabelle trennen die Kontrahenten zwar nur einen Punkt, aber nach den zuletzt gezeigten Leistungen sieht sich der TVB in der Favoritenrolle. Natürlich gilt es, die HG nicht zu unterschätzen, zumal es die Verantwortlichen dort verstanden haben, ihr Team durch den Einbau von jungen Spielerinnen, adäquat zu verstärken. Königshofen stellt vor allem in eigner Halle eine Macht dar, ein Auswärtssieg fehlt noch in der diesjährigen Statistik. Dies will der TV Brühl natürlich verhindern und baut dabei auf seine spielerischen Qualitäten. Das sollte, zumal alle einsatzfähigen Spielerinnen bereit stehen, ohne Übertreibung für einen Heimsieg ausreichen.                                    

ako       


17.11.2016 - 12:15 von Albert Konieczny

Brühl will die ersten Auswärtspunkte                                                                                                                           

Seine bisherigen drei Siege hat der TV Brühl in eigener Halle eingefahren. Auswärts steht das Punktekonto aktuell noch auf null. Diesem Umstand soll am Sonntag (16.15 Uhr) ein Ende gemacht werden. Auf Grund der derzeitigen Tabellensituation erscheint ein Sieg in Malsch durchaus möglich, stehen die Gastgeberinnen auf dem vorletzten, sprich, 12. Platz. Beim TSV begann die Saison mit fünf Niederlagen, bevor die letzten beiden Begegnungen gewonnen wurden. An Motivation wird es Malsch also nicht fehlen. Ganz unaufgeregt geht der TV Brühl diese Begegnung an. Zuletzt wurde die Partie in Heidelsheim zwar knapp verloren, aber verstecken müssen sich die Klaszus-Schützlinge vor niemandem. Es wird wieder einmal auf die Tagesform ankommen. Personell ist derzeit nur die Frage zu klären, ob die B-Jugendlichen nach ihrem Einsatz am gleichen Tag in Kappelwindeck noch für ein weiteres Spiel im Kader stehen sollen.                                                                                                                                        

ako