Vorberichte

18.11.2010 - 11:13 von Albert Konieczny

Nach dem Heimsieg gegen die KuSG Leimen müssen die Pfeifer-Schützlinge bei der SG Heddesheim antreten. Die SG, derzeit auf Tabellenplatz drei, spielt bisher eine einwandfreie Saison. Der TV Brühl, der auswärts bisher überhaupt nicht zum Zug kam, ist nach der zuletzt gezeigten Leistung vorsichtig optimistisch. Nur wenn die Abwehr so diszipliniert und kampfstark auftritt wir gegen Leimen, kann der TVB dem Dauerdruck der SG standhalten. Ansonsten wird es darauf ankommen, wie couragiert sich die vielen jungen Spielerinnen aus der Affaire ziehen. Gelingt dies so ähnlich verheißungsvoll wie vor Wochenfrist, ist eine Überraschung nicht ganz auszuschließen.

ako

09.11.2010 - 14:42 von Albert Konieczny
Nach drei Niederlagen in Folge wartet mit der KuSG Leimen ein weiteres, unbeschriebenes Blatt auf die Damen des TV Brühl. Sicherlich eine schwere, aber keine unlösbare Aufgabe. Allerdings nur bei einer wesentlichen spielerischen Steigerung gegenüber den letzten Partien. Die Fehlerquote zu minimieren und das Leistungspotential auszuschöpfen, darauf wird es ankommen. Zwei Heimpunkte würden dem TV Brühl gut tun.                                                                                                                                    
ako
 

04.11.2010 - 12:22 von Albert Konieczny
Vor einer weiteren Auswärtshürde stehen die Damen des TV Brühl bei ihrem Gastspiel beim SV Waldhof Mannheim. Bisher haben die Pfeifer-Schützlinge gerade in fremden Hallen noch nicht zu ihrer Form gefunden. Das soll sich jetzt beim Tabellenletzten ändern. Der TV Brühl liebäugelt mit zwei Punkten, um sich etwas Luft nach unten zu verschaffen. Für das Selbstvertrauen wäre ein Auswärtssieg genau das Richtige. Die schmerzlich vermißte Julia Werle ist wieder mit von der Partie, was vor allem das Brühler Angriffsspiel variabler machen wird. Darüber hinaus gilt es natürlich die Abwehrschwächen zu minimieren, um beim SV Waldhof wie erhofft zum Erfolg zu kommen.                        
ako

27.10.2010 - 11:53 von Albert Konieczny
Nach der Auswärtsniederlage beim Tabellenführer in Malsch steht für die Damen des TV Brühl mit dem Heimspiel gegen den bisher sieglosen SSV Vogelstang eine eminent wichtige Partie vor der Tür. Gewinnt der TVB, dann hat er sich fürs erste im Mittelfeld eingenistet und gleichzeitig die Mannheimer Konkurrenz auf Abstand gehalten. Bei einer Niederlage fänden sich die Brühlerinnen fast im Tabellenkeller wieder. Derartige Spekulationen sind für Trainer Markus Pfeifer ein Fremdwort. „ Jetzt kommen die Gegner gegen die wir punkten müssen, für uns zählt gegen die SSV Vogelstang nur der Sieg.“ Inwieweit sich das realisieren läßt, hängt natürlich auch von der Startfomation ab. Ob verletzte Spielerinnen wieder einsatzfähig sind, wird sich wohl erst kurz vor Spielbeginn heraus stellen.
ako

20.10.2010 - 14:11 von Albert Konieczny

Nach der Galavorstellung im ersten Heimspiel gegen Birkenau stellt sich den Damen des TV Brühl mit dem TSV Germania Malsch ein weiterer dicker Brocken in den Weg. Der BW-Liga Absteiger führt derzeit verlustpunktfrei die Tabelle der Badenliga an. Bisher gab es für den TSV drei klare Siege mit erstaunlich wenig Gegentoren. Die starke Malscher Abwehr gilt es in erster Linie für die Brühler Offensivabteilung zu knacken. Kein leichtes Unterfangen, aber mit der richtigen Einstellung und der sprichwörtlichen mannschaftlichen Geschlossenheit, vielleicht auch nicht unmöglich. Trainer Markus Pfeifer fährt mit seinen Mädels jedenfalls nicht nach Malsch, um die Punkte kampflos dort abzuliefern. Spielbeginn am Samstag in Malsch ist um 17 Uhr 30.

ako