Vorberichte

03.12.2015 - 11:48 von Albert Konieczny

Die Tagesform wird entscheiden                                                                                                                                                        Wenn die Handballerinnen des TV Brühl am Sonntag (17.00 Uhr) bei der SG Heddesheim antreten, wird, und ein Blick auf die aktuelle Badenligatabelle bestätigt dies, ein Spiel auf Augenhöhe zu erwarten sein. Beide Mannschaften erzielten in den bisher gespielten Begegnungen ähnliche Ergebnisse. Es wird also auf die Tagesform und den viel gepriesenen Siegeswillen ankommen. Heddesheim hat den Vorteil eines Heimspiels, Brühl den der Leistungssteigerung in den letzten Partien. Wohltuend war dabei die weitere Stabilisierung im Abwehrbereich. Die wird auch gegen die körperlich robusten Heddesheimerinnen von Nöten sein, will der personell unverändert antretende TV Brühl bei der SG erfolgreich sein. Es ist ein spannendes Spiel mit einem ebenso knappen Ausgang vorprogrammiert.                                                                                                                                                                                                            ako   


19.11.2015 - 12:05 von Albert Konieczny

Brühl nach Sieg in Schriesheim im Aufwind

Nach dem doch etwas überraschenden Sieg in Schriesheim vor Wochenfrist heißt es für die Brühlerinnen im Heimspiel gegen die HG Königshofen/Sachsenflur (Sonntag, 16.40 Uhr) den Aufwind zu nutzen und mit zwei weiteren Pluspunkten nachzulegen. Die Gäste werden die Platte mit Sicherheit nicht kampflos räumen, es gilt daher für den TVB, 60 Minuten lang die Konzentration hochzuhalten, um keine unliebsamen Folgen erleben zu müssen. Personell wird es keine Änderungen geben. Bei einer Wiederholung der guten Leistungen aus dem Schriesheim-Spiel ist ein Heimsieg sicher keine Utopie, worauf sich die Minen beim anschließenden Blick auf die Tabelle weiter aufhellen werden.                                              ako                                          

                                                                                                                                                                             


12.11.2015 - 11:57 von Albert Konieczny

Brühl in Schriesheim vor Herkulesaufgabe

Es gab in der Vergangenheit schon einfacher zu lösende Aufgaben, als die der Brühlerinnen am Samstag, 18 Uhr, in Schriesheim. Dort treffen sie auf den ambitionierten Aufsteiger, der bisher alle fünf Partien gewonnen hat. Beim Blick auf die aktuelle Badenligatabelle scheint vieles für die Bergsträßerinnen zu sprechen, großes Selbstvertrauen eingeschlossen. Dagegen läuft es beim TV Brühl derzeit nicht so rund wie erwartet. Trainer Fred Klaszus bereitet außer den bekannten Personalausfällen die löchrige Deckung die größten Sorgen. Und gerade die wird in Schriesheim 60 Minuten lang gefordert sein. Wenn sich das Abwehrverhalten als nicht stimmig erweist, wird es trotz einer gut funktionierenden Offensive schwierig, von dieser Auswärtspartie etwas Zählbares mitzunehmen.                                                                                                                                                                                   

ako      

 


05.11.2015 - 11:36 von Albert Konieczny

TV Brühl vor richtungsweisender Partie

Wenn am Sonntag (16.40 Uhr) die SG Heidelsheim/Helmsheim beim TV Brühl antritt, ist das ein Spiel mit unterschiedlichen Ausgangslagen. Auf der einen Seite kommen die Gäste mit der Empfehlung des derzeitigen Spitzenreiters in die Sporthalle am Schwimmbad, im Gegensatz dazu finden sich die in den letzten Jahren erfolgsverwöhnten Brühlerinnen in derzeit niedrigeren Tabellenregionen wieder. Hauptgrund für die mißliche Lage des TVB ist natürlich die Verletztenmisere, die die Mannschaft von Trainer Fred Klaszus weiterhin plagt. Das Ende des Leidensweges von Julia Werle, Lisa Naber und Anja Kemptner, allesamt Führungsspielerinnen, ist weiterhin nicht absehbar. Darüber hinaus plagen sich weitere Akteurinnen mit Blessuren herum, die ihre volle Einsatzbereitschaft zumindest einschränken. Die Vorzeichen stehen nicht zum Besten, aber selbst das Brühler Rumpfteam ist spielerisch durchaus in der Lage, jedem Gegner Paroli zu bieten. Eine couragierte Leistung wird auch erforderlich sein, um die in dieser Saison erstaunlich starken Gäste im Zaum zu halten.                                                      

ako   

 


22.10.2015 - 10:57 von Albert Konieczny

Nächste Auswärtshürde heißt Birkenau                                                                                                          Mit dem ersten Heimsieg gegen Pforzheim im Gepäck reisen die Brühlerinnen am Samstag, Beginn 20 Uhr, nach Birkenau, um gegen die dortige 2. Vertretung um die Punkte zu kämpfen. Vom Papier her ist der TV Brühl sicher der Favorit, aber in den letzten Jahren gab es schon so manche negative Überraschung im hessischen Odenwald. Gerade vor dem Hintergrund der unverändert grassierenden Personalprobleme wird Trainer Fred Klaszus seine Mädels auf keine einfache Aufgabe vorbereitet haben. Es wird auf das Abwehrverhalten ankommen. Gelingt es, die Birkenauer Offensive im Zaum zu halten, winken zwei Punkte, denn die Brühler Offensive wird bestimmt für genügend Spektakel rund um den TSV-Kreis sorgen.                                                                                                                                                          

ako